Header
Schriftzug
  Logo

Farb− und Materialgestaltung einer Küche, Dreifamilienhaus in Kriens

Ausgangslage
Die Küche in einer geräumigen 4−Zimmer−Wohnung aus den 1960iger Jahren sollte komplett erneuert und farblich aufgewertet werden. Die Kunden kontaktierten mich nach der Beratung des Küchenbauers, weil sie nicht glücklich mit der Farbwahl der Küchenrückwand waren. Die Küchenfronten waren in einem hellgestreiften, gräulichen Weiss, die Granitabdeckung in Schwarz und der Boden in Holzimitation auf Keramikplatten geplant.

Lösung
Während der Beratung mit dem Farb− und Materialgestalter Martin Tanner entschieden sich die Kunden für eine helle, weissgrau maserierte Granitabdeckung, ein warmtoniges Grau für den Boden und ein passendes pastelltoniges Orange für die Glasrückwand. Die Farbe und die Materialoberfläche der Küchenfronten wurden, wie anfänglich geplant, ins Konzept übernommen. Die sichtbaren Wände wurden mit einem schlichten Kalkputz versehen und mit einem frischen, pastelltonigen Grün gestrichen.

Wirkung
Die zurückhaltende Farbkombination der hellorangenen Glasrückwand und der warmtonigen Granitabdeckung hat eine angenehme Wirkung auf die Augen. Der grüne Farbton der Wände in Kombination mit der orangenen Glasrückwand ergeben einen schönen Komplementärkontrast und wirken zusammen mit den Farbtönen der übrigen Materialien sehr harmonisch.

Die ausgeglichene Kontrastierung der Materialien und Farben der Küche empfinden die Kunden als einladend, anregend, weitend, aber auch harmonisch und beruhigend. Sie fühlen sich darin sehr wohl.
vergrössern
vergrössern
vergrössern