Konzeptbegleitung

Bei Konzeptumsetzungen von grossen und komplexen Projekten begleitet der Farbgestalter / Farbdesigner die ausführenden Handwerker. Er überprüft, dass alle besprochenen Details und das individuell erstellte Farbkonzept, gemäss dem Kundenwunsch umgesetzt wird.

Falls Musterräume oder Musterwohnungen zu Demonstrationszwecken verlangt werden, würden diese noch vor der Phase der Hauptumsetzung realisiert und von der Bauherrschaft abgenommen.

Vorgehen

Organisation / Leitung

Planerstellung

Einrichten von Musterräumen

Überwachung / Kontrolle

Abnahme

Konzeptbegleitung

Bei Annahme des Farbkonzepts erarbeitet der Farbgestalter für jedes Gewerk die Unterlagen zur Konzeptumsetzung. Dabei werden die entsprechenden Farbkodierungen auf die Grundrisspläne für jedes Gewerk übertragen. Bei einem Baustellenrundgang werden die ausführenden Handwerker über die Konzeptumsetzung des Farb- und Materialkonzepts orientiert und die entsprechend kodierten Pläne übergeben.

Der Farbgestalter ist die leitende Ansprechsperson für die ausführenden Handwerker während der gesamten Konzeptumsetzung. Die Umsetzung des Farbkonzepts wird vom Farbgestalter vor Ort überprüft.

Nach dem ersten Farbanstrich wird die Gesamtgestaltung vom Farbgestalter gesichtet, die Farben mit den Mustern abgeglichen, die Farbdynamik der Räume beurteilt und nötige Korrekturen vorgenommen. Der Farbgestalter wird mit der Bauherrschaft und der Projektleitung die Gesamtgestaltung begutachten. Danach folgt der finale Anstrich. Nach Projektende wird die Raumgestaltung nochmalig von der Bauherrschaft und der Projektleitung abgenommen.

Kontakt anfordern

041 781 13 84

mt@tanner-farbberatung.ch

 

Firmensitz
Mattenstr. 16
6330 Cham
Schweiz